Grasski Childrencup CZE 2022

50 Starterinnen und Starter aus insgesamt 7 Nationen waren bei den internationalen FIS Grasski Nachwuchs Rennen in Orlické Záhoří  direkt an der polnischen Grenze am vergangenen Wochenende am Start vertreten. Christina Zickbauer, Marie Prochaskavom SC Voith matchten sich in Tschechien im internationalen Vergleich um die begehrten Stockerlplätze. Marie Prochaska lag nach dem ersten Durchgang auf Rang fünf, konnte jedoch einen Platz gut machen und wurde tolle Vierte in der Klasse Kinder U12w. Teamkollegin Christina Zickbauer schaffte mit zwei überragenden Fahrten sogar den Sprung aufs Podest und belegte den dritten Platz! Spannend ging es auch am Sonntag beim Slalom in der Klasse zu, immerhin lagen nach dem ersten Durchgang die besten 6  innerhalb einer Sekunde. Und abermals glänzten die beiden Mädchen mit hervorragenden Leistungen – Marie belegte erneut Platz 4, Christina konnte im Slalom sogar den 2. Platz erreichen.

Das ÖSV Grasski Nachwuchsteam in CZE
Christina Zickbauer – 2. im Slalom

Nächster Austragungsort für die bereits am kommenden Wochenende stattfindenden internationalen FIS Grasskirennen ist das Trainingszentrum der niederösterreichischen Grasskiathleten in Schwarzenbach an der Gölsen.

2x Doppellandesmeistertitel für Rosa und Christina Zickbauer

Landesmeisterschaft Slalom in Annaberg
Landesmeisterschaft Riesentorlauf am Semmering

Rosa und Christina Zickbauer gewannen sowohl am Annaberg im Slalom als auch am Semmering im Riesentorlauf. Mit diesen Siegen krönten sich die Geschwister Rosa zur Doppel-Landeskindermeisterin in der Klasse U8 und Christina zur Doppel-Landeskindermeisterin in der Klasse U10.

Valentina Bleichner gewann im Slalom die Silbermedaille in der Klasse U9.

Marie Prochaska schied im Slalom aus, aber im Riesentorlauf konnte sie einen sehr guten fünften Rang in der Klasse U10 belegen.

Schitage des Schiclubs 2021

Vom 27. bis 29. Dezember 2021 fanden in Annaberg die heurigen Schitage des Schiclub statt. Unsere Skiinstruktoren und Betreuern konnten insgesamt 29 Kinder unserer Vereinmitglieder und Voith Mitarbeitern betreuen, diese waren Top motiviert und mit voller Begesiterung dabei. Nach zwei Tagen mit Sonnenschein trotzen einige Kinder am dritten Tag dem Wetter und fuhren auch bei Regen.

Das Betreuerteam freut sich schon jetzt auf die Schitage 2022.

Mitgliederversammlung und Ehrungen 2021

Am 05.11.2021 fand in Rabenstein im Gasthaus Krassnig GuK, die diesjährige Mitgliederversammlung mit den dazugehörigen Ehrungen statt.
Aufgrund der Corona-Pandemie wurde diese vorab mehrmals verschoben.

Herbstwanderungen 2021

Hannelore Spilka-Schindele organisierte die erste Wanderung am 12. September auf den Waxenberg (Vis-a-vis vom Stift Göttweig).

Am 03. Oktober führte Hannelore die kleine aber feine Wandergruppe in St. Aegyd zur Zdarskyhütte am Traisenberg.

Am Staatsfeiertag, dem 26. Oktober wanderten wir angeführt von Klaus Krückel vom Hofstettner Bahnhof über die Steinleitenalm, das Hamesberger Kreuz und Backhendlstation Pitterle nach Rabenstein.

Silber für Daniela Krückel bei den Grasskiweltmeisterschaften 2021

Die 25 jährige Daniela Krückel, BSc vom BSV Voith St. Pölten gewann bei den diesjährigen Grasski Weltmeisterschaften Silber im Super-G.

Vom 06. bis 11. September wurden im tschechischen Stitna nad Vlari Popov Grasski Weltmeisterschaften ausgetragen.

Daniela Krückel, Chisaki Maeda JPN, Nikola Fricova SVK

Am ersten Bewerbstag lag die Rabensteinerin Daniela Krückel im Riesentorlauf auf dem fünften Zwischenrang, verlor aber im 2. Durchgang den Stock und fiel auf den 9. Rang zurück. Donnerstag stand der Super-G am Programm, wo sie die Startnummer 1 perfekt nutzte und nur von der überragenden Japanerin Chisaki Maeda (4x Gold) abgefangen werden konnte. Die Weltcupgesamtsiegerin von 2021 aus der Slowakei Nikola Fricova belegte knapp hinter Daniela den dritten Rang. Als dann noch die Mitfavoriten, wie die zweite Japanerin Marino Maeda (3x Silber) sowie die Seriensiegerin im Super-G aus Italien Margherita Mazzoncini und ÖSV Kollegin Kristin Posch an ihre Zeit nicht herankamen, stand fest, dass sie nach 2011 (damals in der Superkombination) zum zweiten Mal in ihrer Karriere Vizeweltmeisterin geworden war.

Daniela in Action

In der darauffolgenden Superkombination stürzte Daniela im Slalom. Im letzten Bewerb, dem Slalom, konnte sie krankheitsbedingt nicht mehr an den Start gehen.

ÖSV WM Team 2021

Das ÖSV Team konnte bei diesen Wettkämpfen zwei Silbermedaillen, durch Daniela Krückel im Super-G und dem Tiroler Hannes Angerer im Slalom, sowie zwei Bronzemedaillen, durch die Burgenländerin Kristin Posch im Riesentorlauf und Hannes Angerer in der Superkombination einfahren.

Talentissimo Grasski Schnuppertage 2021

Aufgrund Schlechtwetter verschoben. Neuer Termin wird bekanntgegeben.

Die Sektion Schiclub des BSV Voith St. Pölten veranstaltet heuer die Talentissimo Grasski Schnuppertage vom 28. bis 30.05.2021.

Hier geht es zur Ausschreibung